Christina Haag

Christina Haag, Dr.

Postdoktorandin

Tel.: +41 44 634 37 65

Raumbezeichnung: UNK F 9

christina.haag(at)uzh.ch

Biografie

Christinas Forschung fokussiert auf Indikatoren mentaler und physischer Gesundheit, abgeleitet aus unstrukturierten Datenquellen wie Freitext und Daten von Aktivitätssensoren. Hierzu verwendet sie u.a. Natural Language Processing-Methoden (z.B. Topic Modelling, Language Models) und Multilevel-Modelle. Ihre Forschung trägt auf diese Weise zur Optimierung von Diagnostik- und Behandlungsstrategien bei, speziell bei Multipler Sklerose.

Christina hat am Psychologischen Institut der Universität Zürich promoviert. Ihre Dissertation untersuchte den Zusammenhang zwischen positiven autobiographischen Erinnerungen und Wohlbefinden im Alltag. Während ihrem Doktorat war sie auch für einen Forschungsaufenthalt an der Universität Cambridge (MRC Cognition & Brain Sciences Unit), wo sie ein Forschungsprojekt zu positiven Erinnerungen im Kontext von Depression durchführte. Seit September 2020 ist sie Postdoktorandin in der UZH Digital & Mobile Health Group (Prof. Viktor von Wyl).